Schlagzeilen

Eindrücke aus Indien

Am 13. und 14. November besuchte Schwester Theresitta, eine katholische Ordensschwester aus Bhiwandi, Indien das Euregio-Gymnasium in Bocholt. Sie berichtete über ihre langjährige Arbeit in einem Waisenhaus in Indien.

Die Schüler und Schülerinnen waren sehr interessiert, mehr über das Land und die Situation der Kinder im Waisenhaus zu erfahren.

Das schuleigene Hilfswerk „Eine Welt durch Bildung" unterstützt Schwester Theresitta's Projekt „Jeevan Vikas Seva Trust" seit einigen Jahren. Schwester Theresitta und ihre Mitarbeiterinnen beherbergen in ihrem Waisenhaus 38 Kinder, die entweder keine Familie mehr haben oder deren Familien sich aus verschiedenen Gründen nicht um die Kinder kümmern können. In Indien leben trotz einer immer stärker werdenden Wirtschaft immer noch sehr viele Kinder auf der Straße, da ihre Eltern nicht in der Lage sind für sie zu sorgen. Die Schwestern kümmern sich um eine gesunde Ernährung der Kinder und fördern sie von klein auf. Wenn sie ins Schulalter kommen, unterstützt das Hilfswerk des Euregio-Gymnasiums „Eine Welt durch Bildung" die Kinder mit einer guten Schulbildung und fördert sie zum Beispiel durch Nachhilfeunterricht wie z.B. eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung und Computerunterricht.

Im Oktober 2011 flogen zwei Lehrkräfte und sechs Schülerinnen des Euregio-Gymnasiums nach Indien. Sie machten sich vor Ort ein Bild vom Projekt und dankten Theresitta und ihren Mitarbeiterinnen für ihre aufopfernde Arbeit.

 

Besuch aus Indien

 

Aktuelle Seite: Start Aktuelles Schlagzeilen Eindrücke aus Indien