NAWI-Kurs besichtigt Hofmolkerei

Am 15.11. besuchte der NAWI-Kurs der Jgst. 8 die Hofmolkerei des Biohofs Groß-Bölting in Dingden-Berg, um sich vor Ort über die Verarbeitung von Milch zu den verschiedenen Milchprodukten zu informieren.

Wie uns Herr Groß-Bölting erläuterte, ist eines der Hauptprodukte, die in der Hofmolkerei hergestellt werden, die Dingdener Heidemilch, die im Hofladen und in verschiedenen Geschäften der näheren und weiteren Umgebung vermarktet wird. Von dem hervorragenden Geschmack der durch schonende Pasteurisierung (Erhitzen auf 63,5 °C für eine halbe Stunde) rund eine Woche haltbaren Milch konnte sich jeder, der wollte, selbst überzeugen.

Schon deutlich komplizierter und je nach Käsesorte auch wesentlich langwieriger ist die Käseherstellung, die uns Herr Groß-Bölting anschließend erklärte. Da die geschmacklichen Eigenschaften der Käsesorten ganz entscheidend von den zur Milch zugesetzten Bakterienkulturen abhängen und daher strenge Hygienevorschriften herrschen, konnten wir die Hofmolkerei nicht betreten, hatten aber durch große Fensterscheiben auch vom Hofladen aus einen sehr guten Einblick in die vielen Gerätschaften, die zur Käseherstellung benötigt werden. Es werden 10 Käsesorten hergestellt, darunter auch einige aus Ziegenmilch. Manche Käsesorten, wie etwa der Frischkäse, sind schon nach wenigen Tagen oder Wochen fertig, andere dagegen, wie der Ziegen-Parmesan, müssen sehr lange reifen (mind. 18 Monate) und sind dann sehr hart und würzig. Kleine Käsehäppchen, die uns Frau Groß-Bölting als Kostproben anreichte, fanden reißenden Absatz.

Zwischendurch wurden auch immer wieder zahlreiche Fragen beantwortet, die wir im Unterricht gesammelt hatten, und ein Rezept zur Frischkäse-Herstellung verriet uns Herr Groß-Bölting auch noch, so dass die Hofbesichtigung zum Abschluss etwas knapp ausfallen musste. Aber eine kurze Stippvisite inklusive einiger Streicheleinheiten bei den vier Hofziegen war dann doch noch drin. Um viele Erkenntnisse reicher machten wir uns auf den Rückweg, und da es ja nun von Dingden-Berg nur noch bergabwärts nach Bocholt führt, waren wir schneller als gedacht wieder am Euro angekommen.

Besuch der Hofmolkerei

Aktuelle Seite: Start Nachrichten NAWI-Kurs besichtigt Hofmolkerei