Hilfswerk

Das Hilfswerk des Euregio-Gymnasiums 'Eine Welt durch Bildung e.V.'

Eine Welt für Bildung Fahne

 

in Indien

 

in Kenia

 
Auch, wenn uns dies inmitten unseres Wohlstandes häufig nicht so bewusst ist: Bildung ist nicht nur der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben sondern für Millionen von Menschen auch der Schlüssel zu einem Leben jenseits der absoluten Armut. Für die Kinder, die beispielsweise in den Slums von indischen oder afrikanischen Großstädten oder auf lateinamerikanischen Müllkippen aufwachsen, bedeutet Bildung eine Perspektive auf ein besseres Leben und die Chance auf eine Arbeit und den Ausbruch aus dem Teufelskreis der Armut. Leider haben die wenigsten die Möglichkeit zum Schulbesuch. Und das, obwohl jedes Kind ein Recht auf Bildung hat.

Boahh nee, ich hab keinen Bock heute auf Schule... Bin voll müde... Und das, was wir da gerade machen, interessiert mich sowieso nicht. Ey, wer will das wissen!

Häufig vergessen wir, welches Glück wir haben, dass wir zur Schule gehen können, dass wir gut ausgebildete Lehrer haben, dass wir ein gut ausgestattetes Schulgebäude und jede Menge Lehrmaterialien haben, dass wir mit mehr oder weniger Mühe ein Abitur erwerben können, dass es uns ermöglicht an einer Universität zu studieren und uns zumindest theoretisch alle Türen öffnet.

Aus diesem Grund ist das Schulhilfswerk „Eine Welt durch Bildung“ von so großer Bedeutung für unsere Schule, denn es erinnert uns daran, dass wir dankbar sein sollten für die Schulbildung, die wir genießen. Die Unterstützung von Kindern in den sogenannten Ländern der Dritten Welt ist eine Möglichkeit, dieser Dankbarkeit und unserer Solidarität Ausdruck zu verleihen. Es ist ein gutes Gefühl, Kindern aus benachteiligten Gegenden tatsächlich helfen zu können. Denn durch den engen Kontakt zu den unterstützten Projekten sind wir sicher, dass unsere Hilfe vollständig den Kindern zugutekommt.

Momentan unterstützt der Verein „Eine Welt durch Bildung“ in erster Linie die Schulbildung von Kindern in zwei Projekten in Indien, einem Projekt in Kenia und einer Schule in Guatemala durch regelmäßige Zuwendungen, von denen Schulmaterialien, Schuluniformen und -mahlzeiten bezahlt werden und Unterrichtsräume ausgestattet werden. Aber auch andere Bildungsprojekte, die mit konkreten Bedürfnissen an uns herantreten, erfahren Unterstützung durch unseren Verein, so zum Beispiel auch die Bocholter Straßenkinderhilfe Kaibigan, die Kinder in philippinischen Slums ein besseres Leben ermöglicht, die Bocholter Organisation „Vamos Juntos“, die sich für ein besseres Leben der Schuhputzerfamilien in La Paz einsetzt, und verschiedene Projekte, in denen unsere Schüler nach dem Abitur Freiwilligendienste leisten.

Die an die Projekte überwiesenen Beträge speisen sich aus den Mitgliedsbeiträgen, privaten Spenden, Sponsorenläufen, Verkäufen auf dem Weihnachtsmarkt und am Informationstag und vielen weiteren Aktionen, die von der Arbeitsgemeinschaft „Eine Welt durch Bildung“ organisiert werden...


Weitere Informationen

- Enstehungsgeschichte des Vereins

- Die Projekte

- Die Arbeitsgemeinschaft "Eine Welt durch Bildung"

- Berichte

- Informationsflyer des Hilfswerks

- Unterstützung und Spenden

 

Aktuelle Seite: Start Schulleben Eine Welt durch Bildung e.V.