Chemie

Chemieunterricht

Das Fach Chemie leistet einen großen Betrag, die MINT-Fächer im Rahmen der Intensivierung der Aktivitäten im naturwissenschaftlichen Bereich zu stärken

Unterricht

Für die Sekundarstufe I gilt und galt durchweg, dass der Chemieunterricht voll erteilt wird. Grundsätzlich werden immer Leistungskurse im Fach Chemie angeboten und auch regelmäßig durchgeführt.
Experimentelle Facharbeiten zu den unterschiedlichesten Themen im Wesentlichen im Rahmen der Elektrochemie werden angeboten und betreut.
Für alle Chemieschüler der Oberstufe wird eine Exkursion zu einem großen Chemiewerk durchgeführt. In der Vergangenheit wurde das Chemie-Werk Bayer Leverkusen bzw. die Firma Altana in Wesel besucht. Ein bestehender Kontakt zur Firma Altana in Wesel soll in diesem Zusammenhang noch weiter intensiviert werden. Ein Besuch der Kunststoffmesse des Leistungskurses Chemie hat im Oktober 2013 stattgefunden.
Die Verbindungen zur Grenzlandfärberei sollen vor allem im Rahmen der Farbstoffchemie ausgeweitet werden.

Sonstige Angebote

Da viele Schüler ein großes Interesse an speziellen Themengebieten der Naturwissenschaften zeigen und die Möglichkeiten der Spezialisierung und individuellen Förderung in dem curricularen Unterricht begrenzt sind, hat die Fachschaft Anteil an verschiedenen fächerübergreifenden bzw. fächerverbindenden Projekten dazu gehören: in der Projektwoche das Projekt „Chemieshow" und „Schokolade", eine neu einsetzende MINT-Ag mit einem Modul „Experimentierführerschein" in Jgst. 6 für die Unterstufe, eine Lange Nacht der Naturwissenschaften sowie das Differenzierungskursangebot Naturwissenschaften, das von den Chemielehrern getragen wird.
Durch eine zunehmende Einbindung von Wettbewerben (z. B."Chemie entdecken" für Sek I des Kölner Modells, „Chemie-Olympiade" für Sek II) in den Fachunterricht und in das AG-Angebot der Schule soll erreicht werden, dass ein eigenständiger, forschender Zugang der Schüler möglich wird. Die im 5. Jahr angebotene AG zur Vorbereitung und Teilnahme an der Chemie-Olympiade ist in diesem Zusammenhang ein Exzellenz-Angebot.

Fachräume

Die im Jahr 2009 erfolgte Renovierung der Fachräume mit zwei bzw. drei Abzügen erlaubt einen modernen Chemieunterricht, in dem das Experiment im Mittelpunkt steht. Durch die Abzüge kann eine Ausweitung des Experimentalangebot im Rahmen der Sicherheitsbestimmungen erreicht werden. Gleichfalls lässt die Raumausstattung bezüglich der variablen Bestuhlung in den meisten Räumen und die technische Ausstattung mit Beamer und Kamerasystem einen Unterricht zu, bei dem kooperative Lernformen und Präsentationsleistungen der Schüler einfach und effektiv in den Mittelpunkt gerückt werden können.
In Kombination mit der guten Geräteausstattung der Schule lässt sich eine gute Unterrichtsqualität in allen Klassenstufen erreichen.


Berichte

 

Experimente