Schlagzeilen

Euregio 2020 2.0

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
in der Rubrik "Euregio 2020 2.0" auf dieser Seite oben rechts informieren wir über die aktuellen Entwicklungen seit der Schließung unseres Schulgebäudes am 24.06.2020. Wir publizieren dort unsere Informationsschreiben "Euregio-Gebäude-Schulmail" sowie Gebäude- und Raumpläne.

Die Ausstattung des Euregio-Gymnasiums mit insgesamt acht Ersatzgebäuden ist im Oktober 2020 abgeschlossen worden. Die gesamte Schulanlage wurde in den Herbstferien mit neuen Gebäudebezeichnungen und Raumnummern versehen. Einen Überblick sowie die Details bietet der neue Gebäudeplan: Gebäude- und Raumpläne (pdf) 


Hier die wichtigsten Schlagzeilen in Kürze:

  • Die kommenden Klassen 5 bis 8 haben weiterhin Klassenräume im Gebäude.
  • Zwei Drittel der bisherigen Unterrichtsräume (Klassen-, Kurs- und Fachräume) sind weiterhin im Gebäude. Das sind 36 Räume.
  • Ein Drittel der Räume sind ausgelagert in Mobile Gebäudeteile (MGT). Das sind 18 Unterrichtsräume.
  • Es sind insgesamt sechs Mobile Gebäudeteile aufgestellt worden in räumlicher Nähe zu den bestehenden Schulgebäuden und Pausenhöfen. Kein Schüler muss eine Hauptstraße überqueren, um zu diesen Gebäudeteilen zu gelangen, lediglich die Straße In der Hardt, die nun Spielstraße ist.
  • Die Jahrgangsstufen 9 und EF haben jeweils ein eigenes Mobiles Gebäudeteil erhalten.
  • Die Q1 und Q2 haben wie gewohnt Unterricht in wechselnden Kursräumen.
  • Wir als Schule sehen in der Gebäudekrise auch Chancen für Optimierung und Innovation.
Aktuelle Seite: Start Aktuelles Schlagzeilen Euregio 2020 2.0