Kunstaktion

Kultur Bocholt: Einhorn, Batman & Co. am alten Herding-Gebäude. Schüler des Euregio-Gymnasium gestalten Fassade zum Thema „Du bei kubaai“.


Pressemitteilung von Montag, 25. Juni 2018 Stadt Bocholt - Fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands

81 Schüler des Euregio-Gymnasiums bemalten am Freitag, 22. Juni 2018 die Fassade des Bocholter Herding-Gebäudes zum Thema „Du bei kubaai“. Entstanden sind ideenreiche, fantastische Bilder mit Figuren aus Comic und Fernsehen, verschiedener Welten und Ansichten sowie farbenfrohe Eindrücke, was junge Menschen heute bewegt. Der Mediendesigner Michael Tewiele leitete das Projekt und sammelte bereits vor der Malaktion die Entwürfe der Schüler.

Eva Löffler und Birgit Gimbel-Tschöpe sind Kunstlehrer am Euregio-Gymnasium. Beide waren bei der Fassadenmalerei vor Ort und gaben den Schülern Tipps beim Gestalten und Umsetzen ihrer Werke.

Kunst am Herding-Fassade
Klicken zum Vergrößern

Großflächiges Malen war Herausforderung

Die besondere Herausforderung beim Malen lag darin, dass große Flächen auf der Fassade bunt gestaltet werden mussten. Stehen sonst eher normale DinA4- oder DinA3-Formate im Kunstunterricht zur Verfügung, konnten sich die jungen Leute jetzt auf einer Höhe von rund drei Metern und einer Breite von 1,5 bis zwei Metern austoben. Akribisch malten sie mit feinen Pinseln die Konturen von Batman & Co. auf. Dickere Pinsel oder auch Farbrollen kamen bei großen Flächen zum Zuge. Entstanden sind fantasievolle Werke, die sich am Thema "Du bei kubaai", aber auch mit dem geplanten Teilabriss des Gebäudes im Herbst dieses Jahres beschäftigen.

Zukunft auf einem anderen Planeten

Gerade für die Zukunft der alten Herding-Spinnerei-Hallen hatten die jungen Menschen tolle Ideen: So könnte es auf ihren Wunsch z. B. eine Alien-Bar geben, ein Zuhause für ein Einhorn-Baby oder einfach eine Bildfläche mit dem traditionellen VW-Bus, bei dem natürlich das Peace-Zeichen nicht fehlen durfte. "Was wird aus dem Gebäude?", war die zentrale Frage bei den Schülern. Und somit war es schlüssig, dass die beiden rosa Flügel an der Außenwand den englischen Spruch: "Deine Flügel hast du schon, alles was du tun musst, ist zu fliegen!" trägt. Schulleiter Christoph Schultheiß lobte die künstlerische Mal-Idee: "Es ist für unsere Schüler eine unglaubliche Chance sich, auf großflächigen Formaten, die die Schule nicht bieten kann, künstlerisch zu verwirklichen."

Farb- und Pinselspenden durch Bocholter Firmen Entstanden war die Idee zur Gestaltung der Außenfassade des Herding-Gebäudes bereits beim Kunstcarrée Bocholt, berichtete Jule Wanders. Die Leiterin des Fachbereichs Kultur und Bildung der Stadt Bocholt traf hier mit Comicliebhaber Michael Tewiele zusammen. Beide fanden es sympathisch, die Außenfassade des Herding-Gebäudes, die abgerissen werden muss, zuvor von Schülern künstlerisch gestalten zu lassen. Gleichzeitig wiesen sie damit auf die wichtige städtebauliche Maßnahme kubaai und ihre Fortsetzung hin. Der Termin für die Bemalung fand nach der letzten Großveranstaltung "Schluss…" im alten Herding-Gebäude statt. Ein besonderer Dank aller Beteiligten ging an die Bocholter Firmen, die für diese Aktion viele Farben und Pinsel gespendet hatten.

Kunst am Herding-Gebäude

Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kunstaktion