Informationen zum Chemie-Unfall

Im Verlauf der 3. Stunde ist es am Donnerstag, 13.09.2018 zu folgendem Vorfall an unserer Schule gekommen.

Bei Aufräumarbeiten im Chemie-Fachraum 27, in dem zu der Zeit KEIN UNTERRICHT stattfand, ist ein Behälter mit Brom beschädigt worden.

Von den 100 ml Inhalt sind ca. 30 ml ausgetreten. Der Gefahrgutbeauftragte der Schule, dem dieser Unfall passiert ist, hat sofort die erforderlichen Schritte eingeleitet. Der naturwissenschaftliche Trakt mit den Biologie-/Chemie-Räumen ist von ihm sofort geräumt und die Feuerwehr benachrichtigt worden. Es ist keine Person zu Schaden gekommen. Es bestand zu keiner Zeit Explosions- oder Vergiftungsgefahr; auch der Lehrer, dem der Unfall passierte, wurde nicht verletzt.

Die Feuerwehr war mit 7 Einsatzfahrzeugen vor Ort und hat den betroffenen Gebäudetrakt abgesperrt, die Chemikalie beseitigt und einen speziellen Entlüfter für den betroffenen Raum 27 eingesetzt.

Für die Dauer des Einsatzes wurden weitere Klassenräume im betroffenen Gebäudeflügel geräumt. Die Kinder mussten sich bis 12:40 Uhr bei gutem Wetter und betreut von den zuständigen Lehrkräften auf dem Pausenhof aufhalten. Um 12:40 Uhr wurden alle Klassenräume im 1. Stock von der Feuerwehr freigegeben, nachdem Messungen ergeben hatten, dass kein Gas mehr in der Raumluft nachweisbar war.

Die Feuerwehr hat im Benehmen mit dem Gesundheitsamt die vorläufige Sperrung der Räume 26, 27 und 28 verfügt. Ab Montag, 17.09., kann der Unterricht in den Räumen 30, 33 und 35 wieder planmäßig stattfinden.

Über die Öffnung der Räume 27 und 28 entscheidet das Kreisgesundheitsamt nach Messungen des Landesumweltamtes. Im Raum 27 wird ein Teil des beschädigten Fußbodenbelags zeitnah durch die Stadt Bocholt ausgetauscht.

Vielen Dank an alle Beteiligten - Schüler, Lehrer, Eltern, Hausmeister, Sekretariat und natürlich an die Feuerwehr! - für das ruhige und besonnene Handeln in der Ausnahmesituation!

Die Schulleitung, 14.09.2018

Chemie-Unfall

Chemie-Unfall

Chemie-Unfall

Chemie-Unfall

Aktuelle Seite: Start Nachrichten Informationen zum Chemie-Unfall