Freude schöner Götterfunken!

Am 01.01. begaben sich zehn Schüler der Jahrgangsstufen Q1 und Q2 gemeinsam mit Schulleiter und Musiklehrer Christoph Schultheiß in die Philharmonie zu Essen, um dort das Neujahrskonzert zu besuchen.

Aufgeführt wurde Beethovens neunte Sinfonie in d-Moll mit dem Höhepunkt, der "Ode an die Freude" mit Worten von Friedrich Schiller, im vierten Satz, heute auch bekannt als Europa-Hymne. Die aufklärerischen Werte von Freiheit, Brüderlichkeit und Zusammenhalt sind ein Auftrag an uns alle, diese Welt lebenswert zu erhalten. Von einem "einzigartigen Erlebnis" sprachen die Schüler, welche an der freiwilligen, feiertäglichen Exkursion teilnahmen. Für die meisten war es das erste Mal, dass sie ein Symphoniekonzert besuchten. "Es ist schon sehr beeindruckend, so ein Orchester einmal live zu sehen.", so Malte aus der Q1. Als einen gelungenen Start in das neue Jahrzehnt und in das Beethovenjahr 2020 bezeichnete Oberstudiendirektor Schultheiß den Besuch. Dem schlossen sich die Schüler im Konsens an.

Neujahrskonzert

Neujahrskonzert

 

Aktuelle Seite: Start Nachrichten Freude schöner Götterfunken!