Kleidertauschparty

Am Freitag, 14. Februar, veranstaltet die Umwelt-AG des Euregio-Gymnasiums ihre erste Kleidertauschparty.

Von 16 bis 20 Uhr können Interessierte in der Aula des Gymnasiums auf nachhaltige Weise nach Kleidungsstücken stöbern.

Jedes Jahr werden in Deutschland etwa 60 Kleidungsstücke pro Person gekauft. Schlechte Produktionsbedingungen und die Herstellung von Textilien belasten die Arbeiter*innen und die Umwelt. Häufig werden die Kleidungsstücke jedoch nur einige Male angezogen und danach im Schrank vergessen.

Egal ob es die Hose ist, aus der wir rausgewachsen sind, oder das Kleid, welches wir schon immer mal anziehen wollten, aber genau wissen, dass wir es niemals mehr tun werden: Wenn wir in unsere Kleiderschränke schauen, entdecken wir bestimmt einige Kleidungsstücke, die langsam verstauben. Zu schade zum Wegschmeißen, aber anziehen wollen wir sie trotzdem nicht mehr. Genau für diese Kleidungsstücke ist die Kleidertauschparty perfekt!

Wie´s funktioniert? Ganz einfach! Schaut einfach mal bei Euch in den Kleiderschrank. Welches Kleidungsstück habt ihr die letzten Monate oder sogar Jahre nicht mehr angezogen? Überprüft, ob es noch gut erhalten ist und bringt es mit zur Kleidertauschparty. Hier wird die Kleidung für alle zum Stöbern und Tauschen ausgelegt. Was euch gefällt, könnt ihr kostenlos wieder mit nach Hause nehmen! Übrig gebliebene Kleidungsstücke werden von der Umwelt-AG an eine wohltätige Organisation gespendet.

Die Umwelt-AG wünscht Euch viel Spaß beim Ausmisten und freut sich über Euren Besuch!

 

Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kleidertauschparty